Arbeitskampf/Streik

Streikrecht für Ärzte!

Niemand streikt gerne. Ein Streik bedeutet ein Scheitern der Verhandlungen und schafft eine unsichere Situation für Ärzte, Krankenhausträger und Patienten. Die Verhandlungskommission des Marburger Bundes Hessen versucht daher immer alles, um einen Streik zu verhindern und eine Lösung am Verhandlungstisch zu erzielen. Wenn aber auf dem Verhandlungsweg keine vertretbare Lösung zu erzielen ist, müssen auch Ärzte streiken. Und zwar nicht gegen, sondern für ihre Patienten. Denn nur vernünftige Arbeitsbedingungen gewährleisten eine gute Patientenversorgung. Weder das Berufsrecht noch die Berufsethik sehen ein Streikverbot für angestellte Ärztinnen und Ärzte vor.

Antworten auf zentrale Fragen des Streikrechts (PDF)

Mitglieder können auch die Broschüre "Ärztesprecher und/oder Streikleiter? So sind Sie gerüstet" hier bestellen: E-Mail