Dr. med. Karlhans Baumgartl

Dr. Karlhans Baumgartl ist seit Ende der 80er Jahre Mitglied im Marburger Bund und auch im Landesverbandsvorstand, dort zuerst als stellvertretender Vorsitzender des Bezirks Darmstadt, nach der Niederlassung als kooptiertes Mitglied.

Zuvor war er langjähriger Assistentensprecher der Inneren Kliniken der Städtischen Kliniken Darmstadt. In dieser Funktion war er verantwortlich für die konkrete Ablauforganisation der Stationsbesetzungen, Urlaubszeiten und der Weiterbildungsabschnitte.

Kampferprobt ist Baumgartl in Arbeitszeitumorganisationen, Chefarztwechseln, Klinikspaltungen, Problematik der unbezahlten Überstunden und Druck durch Weiterbildungszeugnisse.

Wegen diesen Auseinandersetzungen ist er Mitglied im MB und hat von dort auch konkrete Hilfe erfahren. Später auch Personalrat. Vor der Niederlassung war er Oberarzt in der Nephrologischen Klinik.

Nach der Niederlassung Weiterarbeit im Landesverbandsvorstand in verschiedenen Gremien und Kammerausschüssen.

Er ist Mitglied der aktuellen Delegiertenversammlung und seit vielen Jahren stellvertretender Vorsitzenden der Bezirksärztekammer Darmstadt.

Seit 1995 Partner im Dialysecentrum im Alicepark in Darmstadt, dadurch wieder Rückkehr in die klinische Tätigkeit im benachbarten Alice-Hospital als Konsiliararzt.

Die Situation in den Kliniken stellt sich keineswegs verbessert, eher noch verschlechtert dar. Aktuelle Probleme wie Umsetzung der Arbeitszeitrichtlinien, Erhöhung des Grundgehaltes, Privatisierungen der Krankenhäuser mit offenen oder versteckten Gehaltssenkungen, Klinikfusionen, Austritt des Landes Hessen aus der Tarifgemeinschaft der Länder erfordern eine starke gewerkschaftliche Vertretung durch den MB. Unverständliche Weiterbildungsordnungen, Zeugnisprobleme, kollegialer Umgang bzw. Nichtumgang, Kammerbeitragserhöhungen etc. lassen sich für angestellte Ärztinnen und Ärzte nur durch einen starken MB im Souverän der Kammer, der Delegiertenversammlung, vermeiden.

Nur der MB vertritt rückhaltslos die Interessen der angestellten Ärztinnen und Ärzte in allen Bereichen. Nur ein starker MB kann Ihnen bei Problemen hilfreich zur Seite stehen. Stärken Sie den MB mit Ihrer Stimme.