Dr. Christian Braeunlich

Dr. Christian Braeunlich arbeitet seit 2007 als Arzt in Weiterbildung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bei Vitos in Herborn. Zum Marburger Bund kam er bereits zu Beginn seines Studiums. Der Anlass war  eine Veranstaltung des MB im Zusammenhang mit den Demonstrationen zum Bildungsabbau in Hessen.

Er fühlt sich den Interessen der Ärzte in Weiterbildung  verbunden und befasst sich beruflich u.a. mit Fragen der Digitalisierung im psychiatrischen Bereich. Veränderungen der Rahmenbedingungen, die die Arbeit von Ärzten bzw. Psychiatern betreffen, wie bspw. die Einführung des PEPP-Entgeltsystems in der Psychiatrie, die kürzliche Einführung des Psych-KG in Hessen oder auch des Tarifeinheitsgesetzes auf Bundesebene betrachtet er kritisch und bemüht sich darum, ein kritisches Bewusstsein berufspolitisch sowie in seinem direkten beruflichen Umfeld zu fördern, negativen Auswirkungen vorzubeugen sowie Alternativen aufzuzeigen. 

Er ist zudem Beisitzer im Bezirk Gießen.

Zurück