Ambulant angestellte Ärzte: KVH nicht ohne den MB

Die weiterhin steigende Anzahl von angestellten Ärztinnen und Ärzten im KV-System verlangt eine starke Interessenvertretung. Diese nimmt nur der Marburger Bund wahr.

Weiterlesen …

Hauptversammlung des MB Hessen: Das Thema Weiterbildung brennt auf den Nägeln

Auf der Hauptversammlung des MB Hessen in Frankfurt brannte die Novellierung der Weiterbildungsordnung auf den Nägeln und wurde rege diskutiert. Weitere wichtige Punkte waren das Tarifeinheitsgesetz, das Thema Notfallversorgung und die anstehenden Betriebsrats- und Kammerwahlen. Zudem wurden der geschäftsführende Vorstand, der Finanzausschuss und erstmals drei Beiratsmitglieder neu gewählt.

Weiterlesen …

Interview: Ärzte müssen im Betriebsrat repräsentiert sein

Im nächsten Jahr stehen zwischen März und Mai wieder die Betriebsratswahlen an. Das haben wir zum Anlass genommen und Betriebsratsmitglied Dr. Christian Schwark gefragt, warum er sich im Betriebsrat engagiert und was er schon alles bewegen konnte.

Weiterlesen …

Notfallversorgung: Koordinierte Zusammenarbeit statt Abbau von Strukturen

Eine Mehrheit älterer Bundesbürger befürchtet längere Wartezeiten, wenn sogenannte Integrierte Notfallzentren als erste Anlaufstelle für medizinische Notfälle nur an einer begrenzten Anzahl von Krankenhäusern vorgehalten werden. Das hat eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des Katholischen Krankenhausverbands Deutschlands ergeben.

Weiterlesen …

Elternzeit: Zu viel Dienst – Elterngeld weg

Wer während der Elternzeit Elterngeld bezieht und Teilzeit arbeiten möchte, kann dies mit seinem Arbeitgeber vereinbaren. Doch im Krankenhaus müssen auch während der Eltern-Teilzeit Dienste geleistet werden. Dies wird bei der Vereinbarung von Eltern-Teilzeit regelmäßig übersehen. Oftmals wird die Wochenarbeitszeit auf 20 bis 30 Stunden reduziert, ohne die Verpflichtung zur Leistung von Mehrarbeit, Überstunden, Bereitschaftsdienst bzw. Rufbereitschaft zu bedenken.

Weiterlesen …