KH Sachsenhausen: Ärzte werden zu Minusstunden gezwungen

Im Juni 2017 forderte das Krankenhaus Sachsenhausen die Ärzteschaft auf, sich an der Kürzung der Jahressonderzahlung durch Gehaltsverzicht oder Erhöhung der Arbeitszeit (geplante Überstunden) zu beteiligen. Die Beteiligung der Ärzteschaft an der Kürzung der Jahressonderzahlung ist aber wegen der Abweichungen von den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sowie der gleichlautenden Mitteilung der Diakonie Deutschland  unzulässig.

Weiterlesen …

BG Kliniken stellen Tarifverträge für Ärzte in Frage

Die dritte Verhandlungsrunde zwischen dem Marburger Bund und dem Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung (BG Kliniken) ist ohne greifbares Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeberseite weigerte sich strikt, über jene Sicherungsmechanismen für Tarifverträge zu verhandeln, die das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil zum Tarifeinheitsgesetz ausdrücklich aufgezeigt hat.

Weiterlesen …

„Der wirtschaftliche Druck raubt mir Zeit für die Weiterbildung.“

Interview im Rahmen der neuen Kampagne #MehrZeit: Andreas Hammerschmidt, MB-Mitglied und junger Arzt aus dem Raum Hannover, befindet sich aktuell in Weiterbildung im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie. Im Gespräch über die #MehrZeit-Kampagne des Marburger Bundes erzählt er, warum Zeitmangel einer guten Weiterbildung schadet und weshalb sich gerade junge Ärztinnen und Ärzte für Kammerarbeit mehr interessieren sollten.

Weiterlesen …

MBZ-Interview: „Patientenversorgung ist nur gemeinsam zu stemmen!“

Nach mehreren Gesprächsrunden haben der Marburger Bund und die Kassenärzt­liche Bundesvereinigung (KBV) gemeinsam ein Reformkonzept „Integrative Notfallversorgung aus ärztlicher Sicht“ erarbeitet. Daran mitgewirkt hat Dr. Susanne Johna, die das Thema im MB-Bundesvorstand federführend betreut. Jörg Ziegler, stellv. MBZ-Chefredakteur, hat sie zu den Ergebnissen und dem weiteren Vorgehen befragt.

Weiterlesen …

Integrative Notfallversorgung - KBV und MB legen gemeinsames Konzeptpapier vor

Koordiniertes Vorgehen, bessere Zusammenarbeit und mehr Integration – diesem Leitgedanken folgt das gemeinsame Konzept der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und des Marburger Bundes für eine Reform der Notfallversorgung aus ärztlicher Perspektive.

Weiterlesen …