Tarifrunde Unikliniken Hessen: Inakzeptables Angebot

Unzureichend und an der Realität der Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken vorbei, bewertet der Marburger Bund das in der zweiten Verhandlungsrunde unterbreitete Angebot des Landes Hessen, der Rhön-Klinikum AG und der Universität Frankfurt. Der Marburger Bund fordert für die Ärztinnen und Ärzte eine lineare Anpassung der Gehälter um 6,2 Prozent sowie die Anhebung von Nacht,- Sonntags- und Kinderzuschlägen. Weiterhin wollen die Ärztinnen und Ärzte an den Unikliniken eine Regelung für ungeplante Dienste sowie für Forschung und Lehre.

Weiterlesen …

Unikliniken Hessen Tarifrunde 2017: Marburger Bund fordert 6,2 % mehr Gehalt

Der Marburger Bund Hessen fordert für die am 5. Juli 2017 in Wiesbaden beginnenden Tarifverhandlungen für die Ärztinnen und Ärzte an den hessischen Universitätskliniken eine lineare Erhöhung der Gehälter um 6,2 Prozent. Da Ärztinnen und Ärzte in großem Umfang Arbeit in den Nächten und an den Wochenenden erbringen müssen, ist zudem eine spürbare Anhebung der tariflichen Zuschläge für Nacht- und Sonntagsarbeit Teil der Forderung.

Weiterlesen …